Unsere Musik

 

Die Stadtkapelle Köln legt großen Wert auf den Erhalt der spezifisch kölnischen Musik-Kultur. In der Tradition der bekannten Kölner Kapellmeister Fritz Hannemann, Hermann Schmidt, Christian Reuter, Hardy von den Driesch und Hans Bally ist es unser Bestreben, das klassisch-kölsche Liedgut zu pflegen.

Dabei beschränkt sich unser Repertoire keineswegs nur auf Karnevalsmusik. Das seit 120 Jahren bestehende Notenarchiv der Stadtkapelle umfasst vielmehr ein breit gegliedertes Repertoire an Konzertwerken verschiedener Kölner Komponisten.

Wir spielen die unsterblichen Krätzchen (musikalische Kurzgeschichten) und Milieubeschreibungen von Willi Ostermann, Karl Berbuer, Jupp Schmitz, Fritz Weber und Toni Steingass ebenso wie eine ganze Reihe von zündenden Märschen und Charakterstücken aus der Feder der Kölner Komponisten Heinrich Frantzen und Otto Zeh. Darüber hinaus finden sich in unserem Notenarchiv auch zahlreiche Werke von nationalen wie internationalen Meistern.

Bei aller Pflege der traditionellen Kölner Musik verschließen wir uns auch nicht der zeitgenössischen konzertanten Musik sowie der aktuellen Unterhaltungsmusik, so dass unser Notenarchiv ständig erweitert wird.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Stadt- und Bundesschützenkapelle Köln